Lesen – Kopfkino an jedem Ort

Ich gebe es gern zu, ich bin eine absolute Leseratte. Egal, wo ich gerade bin, in meiner Handtasche findet sich vor allem neben dem üblichen Krimskrams einer Mutter wie Schnuller, Feuchttücher und eine angebrochene Packung Löffelbiskuits, eins – ein gutes Buch.

Lesende Mütter

Und entgegen aller Behauptungen, Gelegenheiten im neuen Thriller oder dem neuesten Lebensratgeber zu schmökern, finden sich besonders für junge Mütter viele. Ob abends auf dem heimischen Sofa, mittags im Liegestuhl auf der sonnigen Terrasse im Café oder die letzten spannenden Seiten im Bett geschmökert, Lesen ist Balsam für die Seele.

Wartezeit verkürzen

So wird die Wartezeit beim Kinderarzt schnell zur spannenden Verfolgungsjagd im Kopf und man fiebert mit der tapferen Heldin bei der Überführung des Täters mit, während die lieben Kleinen die Kinderecke im Wartezimmer erkunden. Fällt der Bausteinturm dann im richtigen Augenblick zusammen, da, wo unsere schöne Kriminalagentin den Täter von hinten überrascht und die Geiseln in letzter Sekunde befreit, ist der Schreck ganz schön groß.

Nervenkitzel

Und dann kommt die Kuscheleinheit mit dem Töchterchen gerade zur rechten Zeit um die flatternden Nerven zu beruhigen. Liebesromane mit viel Gefühl und Herzschmerz hingegen lese ich am liebsten dann, wenn ich alleine bin. Wenn die trendy Singlefrau sich gerade die Nägel maniküren lässt um am gleichen Abend Ihren Traumprinzen im sexy schwarzen Abendkleid zu verführen, dann will ich Zeit haben um mit Ihr zu fühlen.

Meine Ruhe

Störungen kann ich bei diesem Genuss dann einfach nicht gebrauchen. Ein Streit im Kinderzimmer mit dem üblichen lauten Geschrei passt einfach zu wenig zu der Szene, die da gerade in meinem Kopfkino spielt. Wenn sie just in dem Moment endlich ihren Mister X gefunden hat, er ihr zarte Worte der Liebe ins Ohr haucht und von ewiger Liebe spricht, dann sind zwei tobende Kids der Romantikkiller schlechthin.

Lesen – Kopfkino an jedem Ort auf blogtante.de

Fantasie in der Badewanne

Liege ich dabei aber gerade in der Badewanne, umgeben von duftendem Schaum, den Prossecco auf dem Badewannenrand platziert, dann darf ich ein bisschen wie das schöne Model aus meinem Buch sein, was sich gerade die zarte Spitzenwäsche für Ihr Date über den makellosen Körper streift.

Next PagePrevious Page
Tags: |
Similar Posts

Add your comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.