Laserentfernung der Haare

Hallo Mädels, interessiert Euch Science Fiction genausowenig wie mich, oder seid ihr Star Wars/Trek/wasauchimmer Fans? Gut, es ist mir völlig gleichgültig wer da mit wem und warum die einen gut, die anderen böse sind, aber hin und wieder habe ich natülich auch mal einen flüchtigen Blick auf die Serien und Filme geworfen. Wenn es mal zu einer Diskussion kommt, wäre es ja nicht schlecht, wenn man eine fundierte Meinung hat. Eines ist also auf jeden Fall bei mir hängen geblieben. Laser sind eine beeindruckende Sache. Gebündeltes Licht wird zu einer Waffe. Dass man mit dem Licht Metall schneiden kann ist schon lange bekannt. Dass man damit auch unerwünschte Tatoos entfernen kann, ist auch schon ein alter Hut. Zwar nicht ganz neu, aber aktuell total im Trend ist die Laserentfernung der Haare. IPL nennt sich das Verfahren. Was genau ist das eigentlich?

Heiße Sache

Laserstrahlen werden heute in vielen Lebensbereichen eingesetzt. Wenn sie als Werkzeug eingesetzt werden, kann man damit schneiden und schweißen. Sie sind in CD-, DVD- und Bluerayplayern im Einsatz und werden zum Vermessen von Entfernungen eingesetzt. Auch das Augenlasern, also das Korrigieren der Linse in unseren Augen ist heute eine fast alltägliche Technik. Die Kasse im Supermarkt erfasst die Barcodes mit Lasertechnik und die Lasershow gehört zu jedem ordentlichen Konzert. Laser bündeln Lich an einen Punkt und bringen damit Energie punktgenau zum Einsatz. Richtig eingesetzt kann man mit einem Laser sehr exakt arbeiten. Das macht ihn in der Chirurgie zu einem wertvollen Instrument. Mit dem Laserskalpell kann man nicht nur im Auge operieren. Laser bergen aber auch ein Risiko. Die Energie ist groß und kann etwa im Auge Schäden anrichten. Daher befindet sich auf allen Geräten, die mit einem Laser arbeiten, ein klarer Sicherheitshinweis.

Laserentfernung der Haare auf blogtante.de
Die Augenkorrektur mit Laser ist heute keine Herausforderung mehr für die Medizin

IPL

Bei aller Gefahr, die das konzentrierte Licht mit sich bringt, ist Lasertechnik ein Meilenstein in der Technik. Vieles ist heute nur durch diese Erfindung möglich. In fast allen Lebensbereichen gibt es die eine, oder andere Anwendung, an der Lasertechnik beteiligt ist. Also hat sich Lasertechnik auch in einem Bereich etabliert, der ein altes Menschheitsproblem löst. Zumindest die Hälfte der Weltbevölkerung kennt das Problem nur zu gut und rückt ihm Tag für Tag, oder zumindest Woche für Woche zuleibe. Es geht um die Haarentfernung. Als Frau leidet man mehr, oder weniger unter Haarwuchs, den man nicht möchte. Arme und Beine, der Intimbereich und die Oberlippe sind einige dieser Problemstellen, an denen Härchen sprießen, die man nicht mag. IPL steht für Intense Pulsed Light. IPL Haarentfernung ist eine innovative Methode zur nachhaltigen und einfachen Enthaarung. Intensive Lichtimpulse werden dazu eingesetzt, Haare zu entfernen. Eine tolle Sache!

Haarentfernung mit Laser

Das Prinzip eines IPL-Geräts ist recht einfach. Die Geräte erinnern in ihrer Form an einen kleinen Föhn, oder an einen Epilierer. An einem Ende werden sie flach auf die Haut aufgelegt. Dann werden Lichtimpulse ausgesendet. Die Sicherheit wird bei den IPL Geräte groß geschrieben, daher funktionieren sie einerseits nur, wenn sie auf der Haut aufliegen, andererseits bringen sie nur wenig Lichtmenge an eine Stelle. Eigentlich ist es kein Laser, der zum Einsatz kommt, sondern eben nur Licht. Das ändert aber nichts an der Wirkung. Das Licht überträgt Energie auf das Haar. Das Haar, oder eigentlich der Farbstoff im Haar überträgt die Energie bis zur Wurzel. Wenn das Haar gerade in seiner Wachstumsphase ist, dann hat es an der Wurzel eine Verbindung zu einer Nährschicht, die es mit Nährstoffen versorgt. Diese Schicht wird durch die Lichtenergie zerstört. Damit kann das Haar nicht mehr weiterwachsen.

Laserentfernung der Haare auf blogtante.de
Haare an der Frau gehören an den Kopf und an keine andere Stelle

Nie mehr Haare

Eine tolle Sache! Man hält das IPL Gerät an die Haare und drückt ab. Dann wachsen an der Stelle nie wieder Haare. Leider ist das nicht ganz so einfach. Aber fast. IPL hat zwei Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit es wirkt. Einerseits muss Farbstoff im Haar sein, der die Energie leitet. Damit fallen helle, also blonde, oder graue Haare leider aus. Die zweite Voraussetzung ist die Phase, in der das Haar sich befindet. Es muss eben gerade in der Wachstumsphase sein. Da unsere Haare immer wieder Pausen in ihrer Entwicklung einlegen, also ein paar davon zuerst ausfallen und erst nach einer Weile wieder wachsen, muss die Behandlung öfter wiederholt werden, damit sie effektiv ist.

Richtige IPL-Behandlung

Damit die IPL-Behandlung wirkt und auf Dauer Haare entfernt ist diese Vorgehensweise zu empfehlen:

1. Haare rasieren

Rasiert man die Haare ab, dann werden sie kürzer und müssen die Energie nicht so weit weitergeben, bis sie in der Wurzel ankommt. Eplieren darf man de Haare vorher nicht, weil wenn sie ausgerissen sind, gelangt die Lichtenergie nicht in die Wurzel.

2. Behandlung lt. Handbuch

Die Sicherheit bei den IPL-Geräten ist ein wichtiges Thema. Daher muss man auf jeden Fall die Bedienungsanleitung beachten. Die Geräte funktionieren nur dann, wenn sie ordnungsgemäß eingesetzt werden. Damit ist für den Betrieb unbedingt notwendig, die Anweisungen im Handbuch genau zu befolgen. Die Hersteller haben sich auf einheitliche Richtlinien für IPL Geräte geeinigt. Nur das Befolgen des Handbuchs stellt sicher, dass es zu keinen Problemen kommt.

3. Wiederholung alle 2-3 Monate

Weil eben nicht alle Haare immer wachsen, kann man mit IPL-Geräten nicht alle gleichzeitig entfernen. Ideal ist wenn man alle 2-3 Monate wieder eine Behandlung vornimmt. So bleibt man dauerhaft glatt.

Haarlos schön

Das heutige Schönheitsideal sieht vor, dass wir Frauen haarlos sind. Es gehört heute zur Körperpflege unerwünschtes Körperhaar zu entfernen. Waxing, Sugaring, Epilieren, Rasieren und viele viele andere Methoden existieren auf dem Markt. Mit IPL hat man eine recht elegante Methode, die gezielt auf die Haare wirkt und ein Nachwachsen verhindert. Auch wenn das intensive Licht und seine Energie nicht ganz ungewährlich sind, ist die Anwendung recht einfach. Schließlich ist auch eine Rasierklinge gefährlich, wenn man sie falsch einsetzt. Auf jeden Fall kann man mit IPL davon ausgehen, dass die Haare für längere Zeit nicht nachwachsen. Toll!

Next PagePrevious Page
Similar Posts

Add your comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.